Das Weiterbildungsinstitut
Deutsches Walking Institut e.V.


DWI Advanced: (Nordic) Walking und Rheuma

Eine der wichtigsten Säulen der Behandlung bei Rheumapatienten ist neben den Medikamenten auch die körperlich-sportliche Aktivität. Dafür eignet sich u.a. das (Nordic)Walking ideal, da es einfach durchführbar ohne große Vorkenntnisse, mit geringer Verletzungsgefahr und auch jeweils an die Zielgruppe angepasst werden kann. Die Schwerpunkte dieses Kurses sind einerseits die Vertiefung der (Nordic) Walking Technik, andererseits wird explizit auf die Zielgruppe der Rheumapatienten eingegangen. Was sagt die Wissenschaft und Forschung zu körperlich-sportlicher Aktivität bei Rheumapatienten? Wie kann ich das Training bei einer heterogenen Gruppe gestalten und anpassen? Was muss ich explizit bei Rheumapatienten beachten?

Termine

26. November 2021

13:00 - 20:00 Uhr


27. November 2021

10:00 - 19:00 Uhr

Normaltarif

249,00€



Ermäßigter Tarif

169,00€







Voraussetzungen

DWI Basic Lizenz

Umfang

2 Tage
18 Unterrichtseinheiten

Walking und Nordic Walking hat einen wissenschaftlich nachweisbaren Einfluss auf unsere Gesundheit. Neben internistischen Messgrößen wie Blutdruck, Cholesterin und Gefäßveränderungen, die durch Walking positiv beeinflusst werden können, stehen zunehmend auch psychosoziale Beeinflussungsmöglichkeiten im Mittelpunkt. Gerade bei Rheumapatienten stehen die Bewältigungsstrategien und der Umgang mit der Erkrankung im Vordergrund. Durch die Aktivität in der Gruppe werden soziale Verbindungen und Kontakte mit Gleichgesinnten geschaffen, die ähnlich einer Selbsthilfegruppe funktionieren. Die Symptome werden nicht mehr so bewusst wahrgenommen und die Lebensqualität erhöht sich.

Inhalt

In unserer Fortbildung DWI Advanced: (Nordic) Walking und Rheuma vertiefen die Teilnehmenden die (Nordic) Walking Kenntnisse und Fertigkeiten und gehen gezielt auf Rheumapatienten ein. Nach dem Kurs sind Sie befähigt ein (Nordic) Walking und Rheuma Kurskonzept, unter Berücksichtigung der Zielgruppe der Rheumapatienten, selbstständig vorzubereiten und durchzuführen. Darüber hinaus erhalten Sie einen umfangreichen Einblick in die aktuelle wissenschaftliche Lage zur körperlich-sportlichen Aktivität v.a. (Nordic) Walking bei Rheuma. Des Weiteren befähigt Sie die Ausbildung zum Einen zur Durchführung und zum Anderen zur Auswertung des 2km Walking Test, um mit den Kursteilnehmenden eine Leistungsdiagnostik durchführen zu können.

Tag 1

  • Begrüßung und Kennenlernen
  • Grundlagen und Zielgruppe: Rheuma und Rheumapatienten
  • Grundlagen: Walking und Nordic Walking
  • wissenschaftliche Erkenntnisse zu körperlich-sportlicher Aktivität (Walking) und Rheuma
  • PRAXIS: Walking und Nordic Walking: Vertiefung der Technik mit Gehschule und Technikbeurteilung
  • PRAXIS: Elemente zum Stimmungsmanagement, Elemente bei heterogenen Gruppen, Elemente zur Achtsamkeit, Elemente zur Variation, Elemente zur Förderung der Koordination und Propriozeption
  • Erklärung und Vorbereitung für Lehrproben

Tag 2

  • Organisation und Konzeption einer Kurseinheit  
  • PRAXIS: 2km Walking Test (Durchführung und Auswertung)
  • PRAXIS: Durchführung einer ausgearbeiteten Einheit als Teil-Lehrprobe
  • Rheumapatienten Fallbeispiele  
  • Abschluss und Feedback



E-Mail
Anruf
Karte
Instagram